Europawahlkampf 2019: Tag 5 der NRW-Kundgebungstour im Liveticker!

Europawahlkampf 2019: Tag 5 der NRW-Kundgebungstour im Liveticker!

22.40 Uhr:
Auch das Fazit zum letzten Tag fällt positiv aus: Beide Kundgebungen verliefen ohne jede Störung, in Lünen gab es nicht einmal Gegenprotest, im angeblich so roten Bochum demonstrierten maximal 100 Antifaschisten gegen die Kundgebung von DIE RECHTE. Seit Montag hat unsere Partei damit 16 Kundgebungen in ganz NRW durchgeführt, die ausnahmslos Gegenstand medialer Berichterstattung gewesen sind und eine Vielzahl von Landsleuten erreicht haben. Den Abschluß der letzten Wahlkampfwoche bildet am morgigen Samstag die Demonstration in Dortmund. Kommt um 12 Uhr zum Dortmunder Hauptbahnhof und demonstriert mit uns durch Hörde. Allen Schikanen zum Trotz. Oder gerade deshalb!

16.10 Uhr:
Nach gut einer Stunde wurde die Kundgebung mit dem einsetzenden Regen beendet. Alles verlief störungsfrei.

15.50 Uhr:
Am Rande werden Flyer verteilt, der Zuspruch ist auch in Lünen gut!

15.40 Uhr:
Mittlerweile hat sich immerhin ein EU-Fanatiker zum Gegenprotest eingefunden. Respekt!

15.25 Uhr:
Impression von der andauernden Kundgebung in der Lünener Fußgängerzone.

15.15 Uhr:
Ein Aktivist des örtlichen Kreisverbandes eröffnet die Kundgebung in Lünen. Mittlerweile ist die Polizei wieder abgezogen, da es keine Gegendemonstranten gibt und alles ruhig verläuft. Schön!

15.00 Uhr:
Gut 30 Kameraden haben sich auch in Lünen eingefunden, begleitet von einem Polizeifahrzeug, ohne jeden Gegenprotest. Dann können wir unsere Inhalte ja noch besser vermitteln 🙂

14.15 Uhr:
Beginn ist um 15 Uhr an der Persiluhr in der Fußgängerzone von Lünen!

14.00 Uhr:
In Bochum lief alles störungsfrei, ernstzunehmenden Gegenprotest gab es nicht. Auch die Abreise verlief ohne Komplikationen. Gleich geht es in Lünen weiter!

13.40 Uhr:
Auch Kameraden aus Ungarn und Bulgarien, die morgen die große Demonstration in Dortmund unterstützen, sind bereits vor Ort.

13.25 Uhr:
Nach linken Angaben sollen das übrigens 200 Gegendemonstranten sein. Zählen ist wohl nicht die Stärke der Genossen.

13.15 Uhr:
Weiter geht es mit dem 25-Punkte-Europawahlprogramm. In einiger Entfernung ist etwas Gegenprotest zu hören, aber man muß schon näher hinsehen, um ihn zu erkennen.

13.05 Uhr:
Die Kundgebung hat begonnen, zur Eröffnung spricht Sascha Krolzig.

12.45 Uhr:
Der Aufbau an der Huesstraße beginnt. Gut 30 Teilnehmer haben sich zur Kundgebung in Bochum eingefunden.

12.30 Uhr:
In der Innenstadt von Bochum ist heute einiges los. Neben dem „Friday for Future“ findet auch eine linke Gegenkundgebung statt.

12.05 Uhr:
Um 13 Uhr geht es in der Bochumer Innenstadt los. Unser Lauti ist auf dem Weg!

9.30 Uhr:
Ein kleiner Nachtrag noch zu gestern, „Radio Oberhausen“ berichtet über die Kundgebung unserer „umstrittenen Partei“:
https://www.radiooberhausen.de/oberhausen/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2019/05/24/article/-b3ed00d207.html

9.20 Uhr:
Noch sind es ein paar Stunden bis zur ersten Kundgebung des heutigen Tages in Bochum. Die örtliche Antifa tritt derweil gewohnt großspurig auf. Letztendlich ist auch Bochum nur eine Stadt von vielen im Ruhrgebiet, in denen die Zeiten linker Massenmobilisierung schon lange vorbei sind.

Freitag (24. Mai 2019), 0.30 Uhr:
Vier Tage wurden im Rahmen der NRW-Kundgebungstour 2019 absolviert (Tag 1 | Tag 2 | Tag 3 | Tag 4) – am Freitag geht es zum Ende der Woche noch nach Bochum und Lünen, ehe am Samstag die große Demonstration in Dortmund den Abschluß des Europawahlkampfes der Partei DIE RECHTE bildet. Eigentlich wäre eine Kundgebung in Bochum in dieser Woche nicht geplant gewesen, doch das freche Verhalten der Stadtverwaltung, die Plakate unserer Partei abhängen ließ und sogar – trotz zahllosen gegenteiligen Bewertungen der Staatsanwaltschaften – Strafanzeige wegen angeblicher Volksverhetzung erstattete, leistete Überzeugungsarbeit, im Wahlkampfendspurt auch noch in Bochum auf die Straße zu gehen. Und die zweite Station, Lünen, ist ohnehin immer einen Besuch wert!

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.