Europawahlkampf 2019: Tag 4 der NRW-Kundgebungstour im Liveticker!

Europawahlkampf 2019: Tag 4 der NRW-Kundgebungstour im Liveticker!

23.30 Uhr:
Auch das Fazit zum nunmehr vierten Tag der NRW-Kundgebungstour fällt positiv auf. Die Kundgebung vor der Facebook-Löschzentrale in Essen verlief bei nur geringem Gegenprotest planmäßig und erreichte die Adressaten, in Oberhausen-Sterkrade konnten zahlreiche Passanten an einem gut frequentierten Ort erreicht werden und auch die Kundgebung in Duisburg-Meiderich hat für Aufmerksamkeit gesorgt. Zwar gab es an den letzten Standorten Scharmützel mit Gegendemonstranten, die Polizei hatte die Lage in Oberhausen jedoch im Griff (zudem sind Aktivisten der Partei DIE RECHTE in der Regel gut mit ihren Notwehr- und Nothilferechten vertraut), in Duisburg wirkten die Beamten etwas überfordert, gingen aber dafür konsequent gegen Linksextremisten vor. Nachdem den drei Großstädten im westlichen Ruhrgebiet, geht es am morgigen Freitag wieder ein paar Kilometer weiter östlich an den westlichsten Rand von Westfalen. Seid gespannt!

23.10 Uhr:
Mit gleich zwei Pressemitteilungen geht die Polizei Oberhausen auf die Kundgebung ein. Zunächst wird von einem friedlichen Verlauf gesprochen und lediglich eine Anzeige gegen einen linken Pöbler erwähnt: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62138/4279015
In einer zweiten Mitteilung wird dann der erwähnte Messerangriff beschrieben, der Straftäter wurde in das Polizeigewahrsam eingeliefert:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62138/4279027

23.00 Uhr:
Nachtrag zu Duisburg:
Auch bei der Abreise kam es zu Rangeleien zwischen Polizisten und Gegendemonstranten, es gab weitere Festnahmen. Ein Video auf Twitter zeigt die Vorfälle.

20.00 Uhr:
Planmäßig wurde die Kundgebung nach einer Stunde beendet. Derzeit wird abgebaut, ehe die rund 20 Teilnehmer ihren Heimweg antreten.

19.40 Uhr:
So sieht die Gegenseite den Versammlungsverlauf, offenbar gab es einen bewußtlosen Gegendemonstranten.

19.20 Uhr:
Auch einige Duisburger Aktivisten unterstützen die dritte Station der Kundgebungstour in Meiderich. Aktuell wird das Wahlprogramm verkündet!

19.10 Uhr:
Sascha Krolzig spricht zum Duisburger Volk und den Versammelten aus aller Welt.

19.05 Uhr:
Die Kundgebung hat begonnen, der erste Redebeitrag wird gehalten. An dieser Stelle ein kurzer Bericht der Gegenseite zur Situation in Meiderich.

19.00 Uhr:
Eine weiterer Antifaschist wird festgenommen, nach Augenzeugenberichten soll er eine Flasche geworfen haben. Derweil beginnt in Kürze die Kundgebung von DIE RECHTE.

18.55 Uhr:
Weitere Streifenwagen treffen ein, die Polizei ordert eilig Nachschub herbei. Unter den Gegendemonstranten sind viele Südländer, insgesamt etwa 100 Personen.

18.50 Uhr:
Immer wieder gibt es Rangeleien zwischen den wenigen, anwesenden Polizisten und Gegendemonstranten, eine Person wurde bisher abgeführt. Während die Lage angespannt ist, dauert der Aufbau der Lautsprecheranlage von DIE RECHTE an. Um 19 Uhr geht es los!

18.45 Uhr:
Wirklich im Griff hat die Polizei die Lage in Meiderich nicht, beide Seiten stehen sich sehr nah gegenüber. Gerade flogen mehrere Eier und Steine aus den Reihen der Linken, die jedoch niemanden trafen.

18.30 Uhr:
Bei der Ankunft in Duisburg-Meiderich kommt es zu einer Rangelei mit einigen Antifaschisten, die sich offenbar selbst überschätzen. Die Polizei geht schnell dazwischen, mittlerweile ist die Lage ruhig und die Vorbereitungen für die dritte Kundgebung des Tages laufen.

18.00 Uhr:
Der Messerangreifer wurde mittlerweile abgeführt, ihm werden diverse Straftaten vorgeworfen. Im Bild unten ein weiterer Gegendemonstrant, der wegen massiven Beleidigungen gegen die Polizeibeamten ebenfalls abgeführt wurde. Auch der Lautsprecherwagen ist bereits auf dem Weg zu Station Nummer 3, ab 19 Uhr geht es in Duisburg-Meiderich auf dem Bahnhofsvorplatz weiter!

17.45 Uhr:
Eskalation bei der Abreise: Als der Lautsprecherwagen von DIE RECHTE den Veranstaltungsort verläßt, greift eine Gruppe Antifas an – einer zieht dabei ein Messer. Offensichtlich hatten die Antifas nicht mit der schnellen Reaktion der Parteikameraden gerechnet, trotz Bewaffnung nahmen die Linken die Beine in die Hand. Die Polizei schritt letztendlich ein und nahm mindestens einen Linksextremisten fest!

17.30 Uhr:
Zum Abschluß der gelungenen Kundgebung spricht der Oberhausener Kreisvorsitzende Benny Berger!

17.10 Uhr:
Bei gutem Publikumsverkehr und hoher Aufmerksamkeit dauert die Kundgebung vor dem Kaufland in Sterkrade an. Im Verlauf der Aktion haben sich bereits mehrere Interessenten beim örtlichen Kreisverband gemeldet. Schön!

16.55 Uhr:
Den Bürgern von Oberhausen-Sterkrade wird auch die freudige Botschaft des 25-Punkte-Wahlprogramms der Partei DIE RECHTE überbracht. Schön!

16.40 Uhr:
Die Kundgebung ist bei bestem Wetter im Gange, derzeit spricht Sascha Krolzig!

16.25 Uhr:
Gleich geht es in Oberhausen los – der Gegenprotest aus Essen ist bereits mitgereist…

16.10 Uhr:
Durch die bekannte Verkehrslage im Ruhrgebiet, ist der Lauti erst gegen 16.30 Uhr am Veranstaltungsort. Örtliche Kameraden sind aber bereits anwesend, es wird dann pünktlich in Oberhausen-Sterkrade beginnen.

15.40 Uhr:
Auch wenn gleich erstmal Oberhausen ansteht, heizt Jutta Ditfurth schonmal die Stimmung für Duisburg an. Gute Stimmung ist immer wichtig – auch in Meiderich gilt später: Die Straße frei für DIE RECHTE!

15.10 Uhr:
In Essen ist Schluß. Es geht weiter in den Westen des Ruhrgebietes, nach Oberhausen. Ab 16.30 Uhr hat der örtliche Kreisverband eine Kundgebung vor dem Kaufland in Sterkrade angemeldet. Wir berichten natürlich wie gewohnt weiter!

14.45 Uhr:
Die Kundgebung in Essen neigt sich langsam dem Ende zu. Alles ist ruhig und entspannt. So läßt es sich in Kundgebungstag Nr. 4 starten!

14.30 Uhr:
Auch unser beliebtestes Plakat darf bei der gerade andauernden Kundgebung in Essen nicht fehlen!

14.10 Uhr:
Auf der anderen Seite hat „Essen stellt sich quer“ aufgerufen. Essen stellt sich quer? Eher einige, wenige Essener.

14.05 Uhr:
Die Kundgebung hat begonnen, derzeit protestiert Sascha Krolzig gegen die Eingriffe der Facebook-Löschzentrale in den Europawahlkampf der Partei DIE RECHTE!

13.45 Uhr:
Trotz des großspurigen Aufrufes sind maximal 15 Gegendemonstranten vor Ort. Derweil läuft der Aufbau des Lautsprecherwagens.

13.30 Uhr:
Unser Lauti ist vor der Facebook-Löschzentrale in Essen eingetroffen. Um 14 Uhr beginnt die Kundgebung!

12.35 Uhr:
Bei bestem Wetter geht es gleich in Essen los. Die Facebook-Zensur-Fans machen auch bereits mobil.

10.35 Uhr:
War es zu Anfang der Woche noch ein wenig regnerisch und ungemütlich, erwartet uns heute bei der Kundgebungstour durch das westliche Ruhrgebiet bestes Frühlingswetter. Packt die Sonnenbrille ein und unterstützt uns heute bei unserem Wahlkampf in Essen, Oberhausen und Duisburg!

9.50 Uhr:
Heute startet die Kundgebungstour um 14.00 Uhr in Essen – an einem besonderen Versammlungsort. Direkt vor den Türen des großen Facebook-Löschzentrums an der Paul-Klinger-Straße protestiert DIE RECHTE gegen die massiven Eingriffe in den Europawahlkampf. Nicht nur sämtliche Profile der Partei wurden im (noch) größten sozialen Netzwerk gelöscht, auch hunderte persönliche Seiten von Unterstützern, die Werbung für unsere Partei gemacht hatten. Das Löschzentrum ist deshalb genau der richtige Ort, um unseren Unmut über diese Praxis der Zensur zum Ausdruck zu bringen!

Donnerstag (23. Mai 2019), 0.30 Uhr:
Drei Tage wurden im Rahmen der NRW-Kundgebungstour 2019 bereits absolviert (Tag 1 | Tag 2 | Tag 3 – Liveticker zum Nachlesen). Bis zum Wahltag am Sonntag geht es weiter durch das größte, deutsche Bundesland. Als nächstes geht es in das westliche Ruhrgebiet, genauer gesagt nach Essen, Oberhausen und Duisburg. Seid gespannt, an welchen Orten DIE RECHTE auf die Straße gehen wird und verfolgt im Laufe des Tages fleißig den Ticker. Und denkt dran: Werbung machen – teilen und verbreiten!

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.