Weiterer großflächiger Wahlkampf im Südwesten

Weiterer großflächiger Wahlkampf im Südwesten

Am kommenden Sonntag gilt es. Die Europawahl steht an. Mit unserer „Liste des Nationalen Widerstandes“ wollen wir auf die fehlende Meinungsfreiheit in diesem System aufmerksam machen. Erlaubt ist nur das, was auf der Linie des Systems ist. Diese Zustände müssen sich ändern!

Dafür sind unsere Parteiaktivisten momentan täglich auf den Straßen Deutschlands unterwegs. Mit einer größtmöglichen Aufmerksamkeit und Öffentlichkeit soll das Thema unter das Volk gebracht werden. Alleine im Südwesten der Republik wurden in den letzten Tagen wieder knapp 1.000 Wahlplakate aufgehangen und mehrere zehntausend Flugblätter verteilt.

180.000 Stimmen würden am 26.05.2019 ausreichen, um Ursula Haverbeck aus der Gesinnungshaft in das EU-Parlament zu bringen. Wer ansonsten über die letzten Jahre gesagt hat, daß er in Wahlen keinen Sinn sieht, der muß dieses Mal erkennen, daß es ein Schlag in das Gesicht des Systems wäre, wenn uns dieses Ergebnis gelingen würde. Niemand soll für seinen Meinung inhaftiert werden. Die Gesetzgebung der Republik könnte endlich auch von einer breiteren Masse in Frage gestellt werden.

Nicht nur Aktivisten unserer Partei beteiligten sich an den Aktionen, sondern auch parteifreie Kräfte, die aber den Kampf um die Meinungsfreiheit unterstützen. So erreichten uns in den letzten Tagen Bilder und Berichte unter anderem aus den Städten und Gemeinden Baden-Baden, Bühl, Bühlertal, Sinzheim, Hügelsheim, Zeutern, Wilferdingen, Bretten, Pfinztal-Berghausen, Zweibrücken, Triberg, Schlatt, Waldkirch und Bötzingen.

Ganz gleich, wie das Ergebnis am kommenden Sonntag ausfallen wird, bedanken wir uns jetzt schon einmal für den unermüdlichen Einsatz aller Helfer in diesem Wahlkampf. So oder so ist das Thema mittlerweile schon vielen Volksgenossen bekannt geworden. Anbei fügen wir noch eine Bildergalerie mit einer Auswahl an Bildern, die uns zugesendet wurden.

Am 26.05.2019 Liste 28 – DIE RECHTE wählen! Für die Meinungsfreiheit, gegen Gesinnungsjustiz, für ein starkes, freies und souveränes Deutschland in Europa!

Quelle: DIE RECHTE – Landesverband Baden-Württemberg

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.