So hetzen die Medien gegen uns: Ein (unvollständiger) Pressespiegel!

So hetzen die Medien gegen uns: Ein (unvollständiger) Pressespiegel!

Jeden Tag berichten verschiedene Medien über den Wahlkampf der Partei DIE RECHTE. Wahlweise empören sie sich über eines unserer schönen Plakate, besonders beliebt sind die Motive „Israel ist unser Unglück“ und „Wir hängen nicht nur Plakate“ oder aber über die Ausrichtung unserer Partei im Allgemeinen. Die Stoßrichtung ist dabei immer gleich: Mit Hetze und Diffamierungen wird versucht, DIE RECHTE für den Bürger als Sammelbecken von Systemfeinden darzustellen, die aus ihrer Ablehnung dieses Staates keinen Hehl machen. Im Gegensatz zu anderen, oppositionellen Parteien, stehen wir jedoch ohnehin für klare Worte: Uns ist es egal, was die Medien berichten, denn unsere Standpunkte sind klar und werden deutlich artikuliert, im Wahlkampf, aber auch jeden Tag darüber hinaus. Dennoch lohnt sich manchmal ein Blick auf die mediale Berichterstattung, sie zeigt schließlich auch, dass unsere Arbeit Früchte trägt und es uns gelingt, Positionen inhaltlich zu besetzen!

Nachfolgend eine (unvollständige) Auswahl von Berichten der „heißen Wahlkampfphase“:
(auf Nennung von Berichten, die sich wörtlich nahezu gleichen, wurde aus Gründen der Übersichtlichkeit verzichtet)
14. Mai – „Staatsanwalt prüft antisemitische Plakate in Rastatt“ – BNN
13. Mai – „Die Ziele der „Sonstigen““ – Tagesschau
13. Mai – „Wofür die 40 Parteien der Europawahl stehen“ – Bento
13. Mai – „Wir wollen diesen Staat nicht“ – Stuttgarter Nachrichten
13. Mai – „Rechte Wahlplakate in Bonn sind pure Hetze“ – Generalanzeiger
13. Mai – „Wahlplakate der Partei „Die Rechte“ lösen Streit aus“ – Generalanzeiger
12. Mai – „Stopp antisemitischer Wahlplakate gefordert“ – Jüdische Allgemeine
11. Mai – „Demonstrationen in Pforzheim verlaufen weitgehend friedlich“ – SWR
11. Mai – „Kann Ursula Haverbeck aus dem Gefängnis direkt ins EU-Parlament kommen?“ – Westfalen-Blatt
11. Mai – „Anti-Rechts-Bündnis antwortet auf israelfeindliche Plakate“ – Westfalen-Blatt
10. Mai – „Wahlplakate der „Rechten“ sollen abgehängt werden“ -SWR
10. Mai – „Neonazis rufen europaweit zur Demonstration in Dortmund auf“ – Ruhr Nachrichten
10. Mai – „Wahlplakate der Partei „Die Rechte“ sorgen für Diskussion“ – ZVW
9. Mai – „Europa, rechts außen“ – Jüdische Allgemeine
8. Mai – „Das Verbot von „Die Rechte“ ist überfällig“ – Rote Fahne
7. Mai „Anzeige wegen rechter Wahlplakate“ [mit Video] – WDR
7. Mai – „Dritte Neonazi-Demo findet heute in Bielefeld statt“ – LZ
7. Mai – „Demos und Gegendemos wegen Haverbeck“ – Radio Herford
7. Mai – „Jüdische Gemeinden zeigen Die Rechte wegen Volksverhetzung an“ – Welt
6. Mai – „Gegen faschistische Partei „Die Rechte“ energisch durchgreifen!“ – Rote Fahne
6. Mai – „Neonazi-Partei wirbt mit „Israel ist unser Unglück““ – Pro Medienmagazin
3. Mai – „Nazi-Gegner demonstrierten auf dem Wilhelmplatz friedlich gegen eine Demo der Rechten“ – Ruhr Nachrichten
2. Mai – „Razzia bei rechtsextremer Partei wegen Verdachts auf Wahlbetrug“ – Spiegel Online
2. Mai – „Antisemitische Hetze bei Neonazidemo in Duisburg“ – Audiator Online
2. Mai – „Hausdurchsuchung in Dortmunds rechter Szene“ – WDR
2. Mai – „„Damals wie heute, Hitler-Leute!““ – Beltower News
1. Mai – „Demo in Duisburg eskaliert – Polizei mit Schlagstöcken und Pfefferspray“ – Rundschau Online
1. Mai – „Polizei muss in mehreren Städten bei Mai-Demos einschreiten“ – Augsburger Allgemeine
1. Mai – „Rechtsextreme demonstrieren in Duisburg“ – RUHR 24
30. April – „Rechtsextreme: erneut Aufmarsch für Haverbeck am 7. Mai“ – Westfalenblatt
26. April – „Ärger in Neukirchen um israelfeindliche Wahlplakate“ – HNA
26. April – „Wirbel um Wahlplakate mit Anti-Israel-Slogan in Neukirchen“ [mit Video] – Hessenschau
23. April – „„Duispunkt“ plant Kundgebung gegen die Partei „Die Rechte““ – WAZ
23. April – „Wuppertal: Friedliche Kundgebungen“ – WDR
23. April – „Judenhass als Wahlkampfhit“ – blick nach rechts
21. April – „Stimmenfang mit Judenhass“ – Zeit Online
20. April – „Friedliche Versammlungen am 20.04.2019 in Wuppertal“ – Wuppertal Total
19. April – „Die irren Forderungen der Partei „Die Rechte““ – Der Merkurist
19. April – „500 Teilnehmer bei Gegendemonstration erwartet“ – Wuppertaler Rundschau
18. April – „Verwaltungsgericht kippt Demonstrationsverbot für „Die Rechte Rheinhessen““ – Allgemeine Zeitung
17. April – „Partei „Die Rechte“ will am 1. Mai in Duisburg demonstrieren“ – WAZ
16. April – „Ingelheim verbietet Demo der Partei „Die Rechte Rheinhessen““ -Allgemeine Zeitung
16. April – „Die Rechte und MLPD: Wächst zusammen, was zusammen gehört?“ – Ruhrbarone

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.