Bremen: Von wegen Alternative – Peinliches Schauspiel in der Bürgerschaft

Bremen: Von wegen Alternative – Peinliches Schauspiel in der Bürgerschaft

Wer bei der Bürgerschaftswahl im Mai 2019 AfD gewählt hat, bekommt jetzt die Quittung: Die neoliberale, konservative Truppe ist aktuell dabei, sich selbst zu zerlegen. Frank Magnitz, der im letzten Jahr durch die linksextreme Attacke auf ihn bundesweite Schlagzeilen gemacht hatte, verließ mit weiteren Mitstreitern die AfD-Fraktion, wodurch der Fraktionsstatus entfallen ist. Dadurch verliert die AfD einen Großteil ihrer Rechte und auch finanziellen Mittel. Mittlerweile hat sich sogar der AfD-Bundesvorstand eingeschaltet, der Magnitz und seinen Anhängern mit einem Parteiausschluß droht.

Hintergrund der Eskalation sind interne Machtkämpfe und Streitigkeiten über persönliche Befindlichkeiten im Bremer Landesverband. Doch statt sich selbst zu zerfleischen, wäre es ein wichtiges Signal, zum Wohle des Volkes zu handeln. In der Bremer AfD stehen aber derzeit eigene Interessen im Vordergrund, worin sich die Partei kaum von ihrer etablierten Konkurrenz unterscheidet. Wer ein echtes Original möchte, das sich eben nicht um Posten und Co. schert, sondern konsequente Politik für Deutsche macht, setzt beim nächsten Mal sein Kreuz am rechten Fleck, bei DIE RECHTE!

Quelle: DIE RECHTE – Landesverband Bremen

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.