Gute Vorsätze für das Jahr 2019

Gute Vorsätze für das Jahr 2019

Zum Ende eines jeden Jahres haben viele Menschen neue Vorsätze für das nächste Jahr. Der eine möchte beispielsweise mit dem Rauchen aufhören, der andere wiederum möchte mehr Sport treiben. Aber warum nehmen wir uns dieses Jahr nicht einfach mal das vor, das nicht nur uns selbst direkt betrifft, sondern ein ganzen Volk, und zwar unser deutsches Volk.

Deutschland und das deutsche Volk befinden sich in einer prekären Lage und wir steuern weiterhin auf den Abgrund zu. Bei den etablierten Parteien oder einer Kanzlerin, die in ihrer Neujahresansprache weiterhin mehr Offenheit und Toleranz fordert, kann man nach wie vor auf keine Besserung hoffen. Denn diese werden unser Volk auch im Jahr 2019 nach bestem Wissen und Gewissen weiter verraten und verkaufen.

So liegt es nun an jedem Einzelnen, sich aktiv für Volk und Heimat einzubringen. Natürlich werden einem viele Steine in den Weg gelegt und das System schlägt mit allen Mitteln um sich, aber es gibt immer Wege, um die politische Landschaft in der Bundesrepublik zu verändern. Egal, ob man sich im Hintergrund finanziell oder direkt bei einer Aktion auf der Straße mit einbringt – die Möglichkeiten sind vielfältig.

Also, warum nehmen wir uns dieses Jahr nicht einfach vor: Runter vom Sofa, weg von der Tastatur, hinaus auf die Straße und die örtliche nationale Struktur unterstützen! In fast jeder Stadt oder jedem Landkreis gibt es eine deutschbewußte Organisation, die man unterstützen kann, und wenn der eigene Landkreis keine solche Organisation hat, dann hat der Nachbarlandkreis diese bestimmt.

Also keine faulen Ausreden, sondern bringe auch Du Dich aktiv in den Kampf um ein besseres Deutschland ein!

Quelle: DIE RECHTE – Kreisverband Rhein-Erft

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.