Eissporthalle Unna: Auch Finanzausschuß stimmt für Abriß – Finalabstimmung am Donnerstag

Eissporthalle Unna: Auch Finanzausschuß stimmt für Abriß – Finalabstimmung am Donnerstag

Das Thema Eissporthalle geht weiter: Am vergangenen Dienstag stimmte nun auch der Haupt- und Finanzausschuß einstimmig für die Schließung des Jugendtreffs.

Politiker im Angriffsmodus gegen die Betroffenen – Beleidigungen inklusive 

Nachdem bei den Bürgern immer größere Zweifel zu den kuriosen Begründungen der Politik aufkommen, die Eissporthalle schließen zu müssen, die Betroffenen mir Gegenargumenten Problemlösungen anboten und sich zudem immer mehr Widerstand seitens der Unnaer gegen den Abriß ausbreitet, fühlen sich die Verantwortlichen wohl ertappt und machten mit Beleidigungen auf sich aufmerksam. Und auch über die Frage der mysteriösen Abstandssumme von rund 650.000 Euro an die Pächter wollte man keine Antwort geben – Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…

Auch DIE RECHTE unterstützt den Bürgerprotest: Nationale Aktivisten verteilten am Rathaus Flugzettel

Finale Abstimmung am kommenden Donnerstag um 17 Uhr im Rathaus 

Das letzte Wort hat am kommenden Donnerstag der Rat, doch scheint die Abstimmung wie auch in den vergangenen Sitzungen zuvor nur noch reine Formsache zu sein – Trotz der Möglichkeit, die Probleme lösen zu können.

DIE RECHTE steht auch weiterhin auf der Seite der Betroffenen und spricht sich nach wie vor für den Erhalt der Eissporthalle sowie allen anderen betroffenen Jugendfreizeitanlagen wie bspw. das Waldstation im Stadtteil Billmerich aus – Achtet auf weitere Ankündigungen zu Protestaktionen!

Quelle: DIE RECHTE – Kreisverband Unna

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.