Gedenken an den Dresdner Bombenholocaust in Einbeck

Gedenken an den Dresdner Bombenholocaust in Einbeck

Heute gedachten Aktivisten des KV Einbeck / Northeim der Partei DIE RECHTE den Opfern des alliierten Bombenterrors vom 13. bis 15. Februar 1945 in Dresden.

Jedes Jahr gedenken wir den Männern, Frauen und Kindern, die durch alliierte Bomberverbände den Tod fanden.

Sie hatten keine Chance!

Wir haben heute bewusst auf Redebeiträge verzichtet – wir wollten den durch den Bombenholocaust getöteten deutschen Opfern still gedenken.

Auch in den kommenden Jahren werden wir auf den bewusst gesteuerten Massenmord hunderttausender Menschen durch die sogenannten Befreier hinweisen.

Wir vergessen nie!

<iframe src=“https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2F111748360355370%2Fvideos%2F487735328828446%2F&show_text=0&width=560″ width=“560″ height=“308″ style=“border:none;overflow:hidden“ scrolling=“no“ frameborder=“0″ allowTransparency=“true“ allowFullScreen=“true“></iframe>

Quelle: DIE RECHTE – Kreisverband Einbeck / Northeim

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.