Plakat-Wahlkampf auch in Karlsruhe (BW), Kevelaer (NRW) und Wöllstein (RLP)!

Plakat-Wahlkampf auch in Karlsruhe (BW), Kevelaer (NRW) und Wöllstein (RLP)!

Die Ostertage sind vorbei und der Europawahlkampf 2019 ist mitten in der heißen Phase angekommen. Aus dem gesamten Bundesgebiet kommen mittlerweile Rückmeldungen von Aktivisten, welche die Kandidatur von Ursula Haverbeck und der Partei DIE RECHTE unterstützen – eine solche Resonanz hat es in der jungen Geschichte der Partei noch nicht gegeben, aber auch die nationale Bewegung insgesamt profitiert von dieser Aufbruchsstimmung. Es ist gut, diejenigen zu widerlegen, die regelmäßig betonen, die „alte Rechte“ sei festgefahren: Unabhängig vom Wahltag selbst wurde eine bundesweite Kampagne begonnen, die das Thema Meinungsfreiheit hunderttausenden, vielleicht sogar Millionen Bürgern vermittelt. Ob es letztendlich gelingt, am 26. Mai sogar die Sensation zu schaffen und Ursula Haverbeck aus der Gesinnungshaft ins Europaparlament zu wählen, bleibt abzuwarten; das wäre dann das I-Tüpfelchen, aber schon jetzt ist klar, daß der Plan des Systems, Ursula und ihre Positionen durch Inhaftierung zu verdrängen, genau das Gegenteil erreicht hat!

Aktuell erreichen uns Bilder vom Plakat-Wahlkampf aus der Baden-Metropole Karlsruhe, aus Kevelaer (Kreis Kleve / NRW) und aus Wöllstein (Landkreis Alzey-Worms / Rheinland-Pfalz). Schon jetzt braust ein Ruf durch’s ganze Land: Am 26. Mai DIE RECHTE wählen!

Karlsruhe
Karlsruhe
Kevelaer
Wöllstein
Wöllstein

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.