Täglich kommt es aktuell zu Werbeaktionen, mit denen auf die nationale Demonstration für Arbeitsplätze und gerechte Löhne hingewiesen wird, die am 1. Mai 2017 im Dortmunder Westen stattfindet. In den kommenden Tagen stehen mehrere Termine an, mit denen die Mobilisierung unterstützt werden kann – nehmt euch Zeit und tragt euren Teil zum Gelingen bei. Nachfolgend eine Übersicht über die bisher feststehenden Termine und Aktionen, sowie die Treffpunkte für den 1. Mai 2017!

Terminübersicht Mobilisierung zum 1. Mai 2017

Freitag, 28. April 2017

11.00 Uhr Infostand Dorstfeld
Um noch einmal in der rechten Hochburg Dorstfeld die Werbetrommel für die Demo am 1. Mai zu rühren, findet ein Infostand am Wilhelmplatz statt, im Bereich des Umstiegs zwischen Bus und Straßenbahn. Zeitgleich wollen die etablierten Parteien auf der anderen Straßenseite Präsenz „gegen Rechts“ zeigen!
19.00 Uhr Mahnwache Westerfilde
Gerade in Westerfilde ist DIE RECHTE präsent, um die Menschen vor Ort mit der Ghettoisierung des Stadtteils, die in den vergangenen Jahren stark vorangeschritten ist, nicht alleine zu lassen. Treffpunkt für die Mahnwache ist an der Straßenecke Westerfilder Straße / Speckestraße im Ortskern des Viertels!

Samstag, 29. April 2017

Im Dortmunder Stadtgebiet finden verschiedene dezentrale Aktionen statt, mit denen noch einmal die Werbetrommel für den 1. Mai gerührt und die Aufmerksamkeit für das Anliegen geschaffen wird. Wer selbst aktiv werden möchte, schnappt sich beispielsweise Flugblätter oder Plakate und trägt seinen Teil zum Gelingen bei!

Sonntag, 30. April 2017

18.30 Uhr Mahnwache Nordstadt
Überregional bekannt als Multikulti-Ghetto, steht die Nordstadt sinnbildlich für den Verfall unserer Stadt. Grund genug, sowohl im Vorfeld der Landtagswahl als auch gerade zur Mobilisierung in dem ehemaligen Arbeiterstadtteil, der heute von Erwerbslosen geprägt ist, Präsenz zu zeigen. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr auf dem sogenannten „Platz der Nationen“ an der Ecke Mallinckrodtstraße / Leopoldstraße!

Montag, 1. Mai 2017

10.00 Uhr Anreisetreffpunkt Essen (Dortmund Hbf)
Am Arbeiterkampftag demonstriert die NPD in Essen, DIE RECHTE in Dortmund. Beide Demonstrationen sind miteinander abgestimmt, es gibt einen gemeinsamen Anreisetreffpunkt für die Demonstration in Essen. Vom Dortmunder Hauptbahnhof erfolgt die Weiterfahrt per Zug, anschließend erfolgt eine gemeinsame Anreise zur Demonstration in Dortmund. Treffpunkt für die gemeinsame Anreise ist der Vordereingang des Hauptbahnhofes!
15.00 Uhr Maidemonstration Dortmund
Treffpunkt für die Demonstration am 1. Mai 2017 ist der S-Bahnhof Germania (Ausgang zur Steinhammerstraße), erreichbar mit der S-Bahnlinie 4. Wer sich zuvor nicht an der Demonstration in Essen beteiligt, kann direkt zum Dortmunder Demotreffpunkt kommen oder einen der internen Vorabtreffpunkte ansteuern, die bei den „üblichen Verdächtigen“ zu erfragen sind. Mit der Maidemonstration, die auf einer mehreren Kilometer langen Wegstrecke durch den Westen unserer Stadt führt, wird das Aktionswochenende abgeschlossen – hoffentlich mit zahlreicher Beteiligung und einem eindrucksvollen Protestzeichen!

Ihr seht, es liegt viel an: Nehmt euch die Zeit und tragt zum Gelingen bei. Gemeinsam auf die Straße(n)!

Quelle: DortmundEcho

Leave a Reply

Your email address will not be published.