Schöner leben mit „Naziläden“: Thor Steinar eröffnet Geschäft in Dortmund!

Seit Donnerstag (29. August 2019) ist Dortmund um ein interessantes Ladenlokal reicher: Die Modekette „Thor Steinar“, die sich in rechten Kreisen – bis weit in den „Mainstream“ – reger Beliebtheit erfreut und deshalb aus der linken Szene seit vielen Jahren angefeindet bzw. bekämpft wird, hat am Brüderweg 15 in der Innenstadt ein Ladengeschäft eröffnet. Betrieben wird das Lokal direkt vom Unternehmen selbst – neben knapp einem Dutzend Geschäften in Mitteldeutschland, ist der Laden in Dortmund das erste Lokal in Westdeutschland. Zehn Jahre lang hatte es bereits ein Ladengeschäft in Essen gegeben, der dortige Mietvertrag war aber Mitte 2019 abgelaufen und nicht verlängert worden. Die Eröffnung des „Tønsberg“ in Dortmund dürfte deshalb das Publikum aus dem gesamten Ruhrgebiets-Bereich anziehen – das dürfte indes auch der Dortmunder Stadtverwaltung gefallen, denn somit steigert sich die Beliebtheit der Dortmunder Innenstadt weiter und gerade der östliche Innenstadtteil, rund um den Brüder- und Ostenhellweg, hat seit Eröffnung der „Thier Galerie“ unter erheblichen Besucherrückgängen zu leiden. Umso besser, wenn mit dem Tønsberg eine neue Zielgruppe angelockt wird!

Sicherlich, eine politische Gesinnung sollte seinen Ausdruck nicht zwangsläufig in einer Modemarke finden und nein, Thor Steinar selbst unterstützt nationale Organisationen nicht finanziell (was im übrigen ansonsten eine durchaus feine Sache wäre), aber: Die Verbreitung einer Marke, die in rechten Kreisen beliebt ist und deren Anblick so manchem Gutmenschen die Zornesröte ins Gesicht treibt, ist eine Bereicherung für Dortmund. Sicherlich wird sich die Neuansiedlung auch im kleidungstechnischen Stadtbild niederschlagen und die Zahl der Thor Steinar-Träger, die zuletzt im Ruhrgebiet gefühlt rückläufig war, wieder steigen. Herzlich willkommen in Dortmund!


Eine neue Adresse zum Shoppen in der Dortmunder Innenstadt!

Tønsberg Dortmund
Brüderweg 15
44135 Dortmund

Telefon: 0231 – 10 62 42 52

Öffnungszeiten
Montag – Freitag: 10:00 – 19:00 Uhr
Sonnabend: 10:00 – 18:00 Uhr

Quelle: DortmundEcho / DIE RECHTE – Kreisverband Dortmund

Leave a Reply

Your email address will not be published.