Nach Sexattacke in Mengede: DIE RECHTE verteilt Pfeffersprays an Frauen!

Nach Sexattacke in Mengede: DIE RECHTE verteilt Pfeffersprays an Frauen!

Fünf Südländer sind in der Nacht auf Samstag (3. August 2019) über eine 21-jährige Frau im Dortmunder Stadtteil Mengede hergefallen, nur durch Glück konnte eine Vergewaltigung verhindert werden. Als direkte Reaktion auf diesen Vorfall, der sich in eine lange Reihe von ähnlichen Sexualvergehen und Übergriffen einreiht, die in den letzten Monaten in Dortmund zu verzeichnen waren, verteilten Aktivisten am Dienstag (6. August 2019) Pfefferspray an Frauen. Mit dieser Aktion, die in ähnlicher Form bereits am Freitag (2. August 2019) in den Stadtteilen Lütgendortmund und Marten stattfand, soll einerseits für die drohende Gefahr sensibilisiert und auf die politisch Verantwortlichen hingewiesen werden, andererseits wird aber gleichzeitig eine praktische Hilfestellung geleistet. Wie auch die vergangenen, ähnlichen Aktionen, stieß die erneute Verteilung, die sowohl rund um den Tatort in der Ammerstraße, als auch im Mengeder Ortskern durchgeführt wurde, auf ein positives Echo. DIE RECHTE wird Aktionen wie Pfeffersprayverteilungen weiter ausbauen und dafür sorgen, den Druck auf die Politik zu erhöhen, endlich die Sicherheitsfrage zu einem Schwerpunktthema in unserer Stadt zu machen und nicht länger Symptome zu bekämpfen, während die Ursachen aus einer falsch verstandenen, politischen Korrektheit heraus verschwiegen werden!


Im Mengeder Ortskern verteilten Aktivisten von DIE RECHTE Pfefferspray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: DortmundEcho / DIE RECHTE – Kreisverband Dortmund

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.