Europawahl 2019: Plakatwahlkampf von DIE RECHTE auch in Dortmund gestartet!

Europawahl 2019: Plakatwahlkampf von DIE RECHTE auch in Dortmund gestartet!

Seit Freitag (12. April 2019) dürfen in Dortmund Wahlplakate anläßlich der Europawahl aufgehangen werden, die am 26. Mai 2019 stattfindet. Selbstverständlich ist DIE RECHTE wieder sehr umtriebig und hat bereits hunderte Plakate im Stadtgebiet angebracht – neben bekannten Motiven, etwa gegen Asyleinwanderung, Kriminalitätsanstieg und Sozialabbau, sind natürlich auch die Themenplakate zur Europawahl (Ursula Haverbeck, DEXIT, “Wir hängen nicht nur Plakate” und “Israel ist unser Unglück”) zahlreich zu finden.

In den nächsten Wochen wird die nationale Oppositionspartei mehrere tausend Plakate in der gesamten Stadt in Umlauf bringen und damit aus dem Straßenbild auch in dieser Hinsicht nicht mehr wegzudenken sein. Jeder Dortmunder soll wissen: Zur Europawahl 2019 und erst recht zur Kommunalwahl im Jahr 2020, kann es nur eine Entscheidung geben, DIE RECHTE! Es gibt keine Prozenthürde und jede Stimme zählt, die konsequente Oppositionskraft in der Westfalenmetropole weiter zu stärken!


Das Schicksal von Ursula Haverbeck wird auch in Dortmund thematisiert


Der juristisch durchgesetzte Klassiker aus dem Landtagswahlkampf 2017 darf nicht fehlen

Quelle: DortmundEcho / DIE RECHTE – Kreisverband Dortmund

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.