Ein Mann hat am Dortmunder Hauptbahnhof für einen besorgnisserregenden Vorfall gesorgt: Der 49-jährige Mann aus Ghana, der nach Polizeiinformationen bereits wegen Diebstahls und Hehlerei polizeibekannt ist, soll am Freitagmorgen (27. Oktober 2017) gegen 4.30 Uhr eine 23-jährige Frau auf der Toilettenanlage des Dortmunder Hauptbahnhofes im Intim- und Brustbereich berührt haben.

Das Brisante: Bei dem Täter handelt es sich um einen Angestellten, der für die Reinigung und Aufsicht der Toilettenanlage zuständig ist. Statt den Mann sofort aus dem Verkehr zu ziehen, nahmen die herbeigerufenen Polizeibeamten lediglich eine Strafanzeige auf und leiteten ein Verfahren wegen Nötigung ein. Ob der Mann weiterhin an der Toilettenanlage am Dortmunder Hauptbahnhof arbeitet, ist derzeit noch unklar, es wäre zumindest befremdlich.

Quelle: DortmundEcho

Bild: M.E. | pixelio.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.