Donnerstag (12. Dezember): Haushaltssitzung des Dortmunder Stadtrates

Am Donnerstag (12. Dezember 2019) steht die letzte Sitzung des Dortmunder Stadtrates in diesem Jahr an – sie beinhaltet die Verabschiedung des Doppelhaushaltes 2020 / 21, bei dem jeweils mit einem Haushaltsloch über 50 Millionen Euro zu rechnen ist. Selbstverständlich wird die nationale Opposition im Stadtrat klar Position beziehen und den Haushalt – wie in den vergangenen Jahren – ablehnen, doch es ist davon auszugehen, dass er mit den Stimmen der Blockparteien, vor allem SPD, Grüne und CDU, durchgewunken wird.

Beginn der Ratssitzung ist bereits um 13.00 Uhr, wie immer tritt der Stadtrat öffentlich zusammen und Zuschauer sind herzlich willkommen!

Quelle: „DortmundEcho“ – DIE RECHTE – Kreisverband Dortmund

Leave a Reply

Your email address will not be published.