BV Dortmund Innenstadt-Nord: DIE RECHTE fragt nach!

Am Mittwoch (7. März 2018) tritt die Bezirksvertretung Innenstadt-Nord zusammen. Auf der Tagesordnung findet sich auch eine spannende Anfrage der Partei DIE RECHTE: Unter der Drucksache 09824-18 hatte die Verwaltung mitgeteilt, daß ein Programm zur Förderung von Asylbewerberkindern im Jahr 2017 376 Kinder mit einer Gesamtsumme von 1.585.315 Euro unterstützt hat, während es im Jahr 2018 für ein einziges Kind mehr ganze 1.838.160 Euro gewesen sind. Warum für ein Kind mehr eine Steigerung des Volumens um etwa 300.000 Euro erfolgt ist, konnte die zuständige Bezirksvertretung auf Nachfrage des DIE RECHTE–Abgeordneten Siegfried Borchardt in der letzten Sitzung nicht erklären, weshalb eine schriftliche Nachfrage nötig wird. Bei dieser Gelegenheit läßt sich auch gleich ein Blick darauf werfen, welche Art von Projekten überhaupt im Rahmen dieser Förderung finanziert werden. Schon jetzt erscheint wahrscheinlich, daß es sich dabei wohl kaum um Projekte handeln wird, die der Gesamtbevölkerung zugutekommen, sondern einmal mehr gutmenschliche Lobbyarbeit betrieben wird.

Die Anfrage kann im gesamten Wortlaut hier eingesehen werden.

Quelle: DortmundEcho / DIE RECHTE – Kreisverband Dortmund

Leave a Reply

Your email address will not be published.