BAMF: Unregelmäßigkeiten vermutlich auch in Dortmund

Das ist wenig überraschend: Auch in Dortmund liegt der Verdacht im Raum, beim „Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)“ könnte es Unregelmäßigkeiten gegeben haben. Wie der Lokalsender „Radio 91.2“ berichtet, findet derzeit eine Überprüfung statt, ob auch in Dortmund ohne rechtliche Grundlage Asyl gewährt wurde. Angestoßen hatte die Affäre das Bekanntwerden tausender, zu Unrecht erteilter Asylbescheide in Bremen, mittlerweile werden nahezu täglich weitere Fälle an anderen Standorten des BAMF bekannt. Nach Angaben der Tagesschau wurden auch in Dortmund starke Abweichungen von den durchschnittlichen „Schutzquoten“, die einen temporären Aufenthalt Asylsuchender in Deutschland ermöglichen, festgestellt. Ob allerdings eine zeitnahe Aufklärung des Asylskandals zu erwarten ist, darf bezweifelt werden: Bis in die Bundesregierung hoch übt sich der Staat in Schweigen und Aussitzen. Es bleibt aber zu hoffen, daß der politische Druck diese Taktik unmöglich machen wird!

Quelle: DortmundEcho / DIE RECHTE – Kreisverband Dortmund

Leave a Reply

Your email address will not be published.